Geprüfter und zugelassener Hundetrainer

Info: Nach dem Tierschutzgesetz (TierSchG) ist für den gewerbsmäßigen Betrieb einer Hundeschule eine Erlaubnis erforderlich, die an die Zuverlässigkeit und Sachkunde des Betreibers und eine artgerechte Tierhaltung gebunden sind. In Bayern muss hierfür eine umfassende schriftliche, mündliche und praktische Prüfung abgelegt werden.

Info

Ich freue mich über rege Teilnahme und gute Zusammenarbeit von Zwei- und Vierbeinern.
Bei Rückfragen kontaktieren Sie mich unter der Telefonnummer 09135 / 723 753 - whatsApp 0174 98 113 52 oder ernst@pilsberger.de. Ich bin 24 Stunden telefonisch für meine Schüler erreichbar, lernen Sie mich unverbindlich kennen. Die erste Stunde ist kostenlos, gerne auch Hausbesuche möglich, besuchen Sie unsere kostenfreien Vorträge.

Dieses Blog durchsuchen

Vorstellung

Kurz über mich,
Ernst Pilsberger aus Weisendorf - verheiratet - vier erwachsene Kinder - von Beruf Kfz-Meister, Kfz-Sachverständiger und Betriebswirt - Hobbies in erste Linie alles Rund um den Hund, wenn dann noch Zeit bleibt Kochen, Angeln und wenn möglich Segeln.

In meiner Freizeit bilde ich mich seit mehr als 20 Jahren in der Hundeausbildung fort und gebe mein Wissen und meine Erfahrungen gerne an meine Teilnehmer weiter.

Die Arbeit mit Problemhunden ist für mich eine besondere Herausforderung, der ich mich sehr gerne stelle, dabei bin ich jedoch auf die Mitarbeit des Hundehalters angewiesen.
Ein befriedigendes Ergebnis wird nur mit konsequenter Einhaltung der Trainingsanweisungen zu erreichen und mit Erfolg gekrönt sein.

Ernst Pilsberger
Am Hundeplatz in Kästel bei Weisendorf 
können Sie sich von meiner Arbeit selbst ein Bild machen

Termine bitte erfragen oder vereinbaren unter Kontakt 09135 723 753


Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Hund und Hundeführer während der Ausbildung in meinen Kursen zu guten Partnern zusammenzuführen und beizubringen sich besser zu verstehen, so quasi als "Übersetzer" zu fungieren.

Mein Angebot Tier und Mensch zu einem guten Team zusammenwachsen zu lassen beginnt beim Welpen bis zur Entwicklung zum Junghund mit dem Einüben des Grundgehorsams und wertvollen Tips im täglichen Umgang, geht über in die Ausbildung zum Begleithund, anschließend weiter mit Anleitung zur Beschäftigung des Hundes und Festigung der erworbenen Fähigkeiten in vielfältigen Kursangeboten.

Hundetraining auf dem Übungsplatz
Gemütliches Beisammensein

Selbstverständlich biete ich auch Einzelstunden für verschiedene Sonderfälle an.


Das richtige Verhalten im Umgang mit dem Hund will gelernt sein,
damit Kind und Hund beste Freunde werden.


Training für den Hundeführerschein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen